logo300px

Interessantes über Trampolinhallen

Trampolinhallen sind der neue Trend in Deutschland. Was sich früher auf maximal eintönigen Zehnerfeld-Trampolinen abspielte, reicht heute schon lange nicht mehr. Tagesbesucher, Firmenfeiern, Kindergeburtstage und viele weitere Besucher tummeln sich in riesigen Trampolinhallen, die teilweise 2.000 – 4.000 m² groß sind. Gastronomische Bewirtung, Kinderspielautomaten und weitere Angebote runden den Aufenthalt ab.

Ist man erst einmal in einer Trampolinhalle oder einem Trampolinpark, so erwarten einen viele Attraktionen. Der Kreativität der Betreiber wird hierbei keine Grenzen mehr gesetzt. So findet man in modernen Trampolinhallen z.B.: Dodge-Ball-Feld, Slam-Dunk-Area, Foam-Pit, Battle-Beam, High-Jump, Free-Jump, Ninja-Areas und vieles mehr. Sportliche Spiele wie Basketball, Volley- oder Völkerball, Wettbewerbe usw. werden hier neu gestaltet und so zu einer ganz neuen Erfahrung.

Sport wird in der heutigen Zeit immer wichtiger. In unserer Gesellschaft hat sich ein großes Interesse für neue Sportarten und Erlebnisse entwickelt. Das Trampolinspringen bietet hierbei eine ganz besondere Art. Durch die verschiedenen Trampolinarten, Wände und Aktionsmöglichkeiten werden alle Körperteile beansprucht und trainiert. Ein schöner Vorteil vom Sport in Trampolinwelten ist dabei, dass man die Bewegungen mit einem Spaßfaktor verknüpfen kann und kaum merkt wie schnell die Zeit vergangen ist.

Kindergeburtstage werden immer mehr zum extravaganten Event. Viele Anbieter von Trampolinhallen bieten Pakete zu Kindergeburtstagsfeiern an. Dabei decken die Pakete fast alles ab. So haben Eltern die immer umfangreicher werdenden Events im Blick und können sich auch noch viel Arbeit und Zeit ersparen. Einladungskarten, die kostenfrei zur Verfügung gestellt werden, eingedeckte und dekorierte Kindergeburtstagstische, Essens- und Getränkepauschalen, Geschenke, Eis und Süßigkeiten sowie das sportliche Ereignis zum Geburtstag der Kinder sind nur einige Beispiele die Trampolinhallen zu bieten haben. Mittlerweile ist auch hier der Trend zum Kindergeburtstag in einer Trampolinhalle nicht mehr zu übersehen. Die Besucherzahlen sprechen für sich.

Bei Gruppenausflügen, Firmenfeiern, Betriebsausflügen, Schulausflügen oder Klassentreffen ist es auch nicht so einfach mit der Planung. Den Organisatoren stellen sich Fragen & Aufgaben zur Organisation der jeweiligen Events wie z.B. „Was stellt alle zufrieden?“, „Wo können wir etwas essen?“, „Soll der Ausflug oder die Firmenfeier sportlich gestaltet werden?“. Trampolinhallen oder Parks sind hier eine gute Alternative zu herkömmlichen sportlichen Einzelevents oder dem einfachem Essen in einer Gruppe. Denn Sie können hier den Teamgeist stärken, und das mit Angeboten der jeweiligen Trampolinhalle. Viele Betreiber verbinden hier das gemeinsame Mitarbeitertreffen mit sportlichem Spaß, tollem Essen und Trinken und weiteren Angeboten.

Ganz gleich welche der vielen Angebote und Produkte benötigt werden; durch die meistens professionell aufgestellten Internetauftritte von Indoor-Trampolinparks können die Besucher Ihre Tickets direkt online buchen. Zahlungsmethoden wie Pay-Pay machen den Buchungsvorgang unkompliziert.

Sicherheitsvorschriften, die von den Trampolinhallen empfohlen werden, sollten von den Besuchern bereits im Vorwege studiert werden. Denn wie in jedem Sport besteht hier Verletzungsgefahr. Meistens bieten die Betreiber Informationen auf der Internetseite, im Geschäft oder sogar per Videos. Außerdem wird man vor seinem Jump in die wichtigsten Punkte eingewiesen.

 

Unsere Attraktionen in der Kurzbeschreibung: 

Dodgeball-Feld: Unser Dodgeballfeld hat das Völkerballspielen neu erfunden. Jeder kennt das tolle Spiel aus Schulzeiten. Doch auf Trampolinen ist das Spiel wesentlich aktionsreicher und aufregender. Acht Spieler treten auf acht Trampolinen gegeneinander an. Wer abgeworfen wurde muss das Spielfeld vevvrlassen. Wer als letzter noch auf dem Feld steht, den erwartet Ruhm und Respekt seiner Freunde. 

Slum-Dunk-Area: In der Slum-Dunk-Area wurde der Trampolinsport mit Basketball verknüpft. An drei längeren Trampolinen kann in verschiedenen Schwierigkeitsgraden das können des Jumpers getestet werden. Hier gilt das Motto "Baskettball - Höher, schneller, weiter". 

Foam-Pit: Hier kann man atemberaubende Stunts direkt in ein mit Schaumstoffwürfeln gefülltes Becken machen und wird sanft aufgefangen. Der Kreativität sind dabei kaum Grenzen gesetzt. 

Beattle Beam: Wettkampf ist hier angesagt. Und zwar mit Schaumstoff oder Luft gefüllten Kampfstäben. Wer als erster in das Schaumstoffbecken fällt hat vevrloren. Aber keine Sorge mehrere Versuche sind vorprogrammiert. 

High Jump: Teste unsere olympiscshen High Jump Trampoline und springe höher als jemals zuvor. Bachkribbeln gibt es natürlich gratis dazu. 

Free Jump: Der FreeJump Bereich besteht aus ca. 40 Trampolinen auf denen du komplett (natürlich unter Beachtung unserer Sicherheitsregeln) frei springen kannst. 

Weitere Attraktionen: Weitere Attraktionen in unserem Trampolin-Freizeitpark wie z.B. Kicker oder Airhockey stehen euch zur Verfügung. 

Die Sprungflächen werden zusätzlich von unserem Personal betreut. Allerdings gilt zu beachten, dass das Springen und Toben im gesamten Bereich auf eingene Gefahr erfolgt. Eltern haften hier für Ihre Kinder. Unserer Sprungregeln findet ihr hier. 

© JumpingPoint Quickborn GmbH

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok